Inhalt

Regionaler RehaKongress 2021

Veranstaltungsprogramm

In diesem Jahr erwartet Sie ein spannendes, abwechslungsreiches und informatives Programm mit einzelnen Veranstaltungen an den jeweiligen Standorten der RehaZentren Baden-Württemberg.

Pandemiebedingt kann sich das Programm jederzeit - auch kurzfristig - ändern. Hier ist von uns allen ein Höchstmaß an Flexibilität gefordert.
Damit Sie stets auf dem laufenden sind, gestalten wir unsere Kommunikation in diesem Jahr vornehmlich digital und nutzen diese Internetseite und unseren E-Mail-Newsletter, den Sie formlos unter newsletter@rehazentren-bw.de abonnieren können. 

15.09.2021 Rehaklinik Ob der Tauber (Bad Mergentheim)

"Adipositas - Kalorienverbrennen trotz Corona"

  • mehr...

    Die Corona-Pandemie hat uns über einen langen Zeitraum hinweg in die eigenen vier Wände verbannt. Sportliche Betätigung im Verein, im Fitnessstudio oder Gesundheitszentrum waren nicht möglich.
    Während für die Einen die zugelegten Extra-Pfunde einfach nur lästig sind, werden sie für andere zur ernsthaften Gefahr für die Gesundheit.

    Der Frage, wie man sich auch in Pandemie-Zeiten körperlich und gesundheitlich fit halten kann, widmet sich die Veranstaltung "Adipositas - Kalorienverbrennen trotz Corona" in der Rehaklinik Ob der Tauber.

    Programm

    15.00 Uhr
    Begrüßung der Teilnehmer*innen
    Dr. med. Sylvia Zipse, Chefärztin Rehaklinik Ob der Tauber

    15.10 Uhr
    Kalorienverbrennen mit HIIT (Hoch Intensivem Intervalltraining)
    Kurzes, zeitsparendes Training mit hohem Kalorienverbrauch und Nachbrenneffekt; überall durchführbar; ohne Zusatzgeräte - der eigene Körper ist Gerät genug

    15.40 Uhr
    Offene Fragerunde und Pause

    15.50 Uhr
    Ausdauertraining im Alltag - Fitness-Parcours neu belebt
    Training bei mittlerer Intensität in der Dauermethode mit wechselnden muskulären Beanspruchungen; keine Langeweile durch Einbeziehung von Alltagsgegenständen (z.B. Parkbank, Geländer...); dient der Ökonomisierung des Fettstoffwechsels

    16.20 Uhr
    Offene Fragerunde und Verabschiedung

    16.30 Uhr
    Ende der Veranstaltung

    Termin
    Mittwoch, 15.09.2021

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Ob der Tauber
    Fachklinik für Innere Medizin: Schwerpunkt Stoffwechsel- und Magen-Darm-Erkrankungen
    einschl. Tumore des Gastrointestinaltrakts
    Bismarckstr. 31
    97980 Bad Mergentheim
    www.rehaklinik-odt.de

    Fortbildungspunkte
    Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg
    beantragt.

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg
     

    Schließen
01.10.2021 Rehaklinik Überruh (Isny im Allgäu)

"Mensch, das macht ja Arbeit!" - 21. Isyner Präventions- und Sommersporttag

  • mehr...

    Die letzten zwei Jahre haben die Arbeitswelt nochmals deutlich verändert. Themen wie Homeoffice, unsichere Perspektiven oder erzwungene Immobilität haben zu deutlichen Veränderungen der Verhaltens- und Erlebensmuster des Einzelnen und der Gesellschaft geführt.

    Mit unserem Thema "Mensch, das macht ja Arbeit!" wollen wir uns inhaltlich damit beschäftigen und mit Ihnen diskutieren.

    Wir möchten Sie ganz herzlich zu diesem wichtigen und spannenden Thema einladen und freuen uns schon heute auf die Vorträge und Gespräche.

    Programm:

    Sportliche Aktivitäten zum Auftakt

    10.45 Uhr
    Treffen
    auf der Wendeplatte hinter dem Haus Adelegg

    11.00 Uhr
    Naturerleben
    Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss in der Klinik zu duschen. Die Teilnahme an der Sportveranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko.

    Fortbildungsprogramm

    ab 13.00 Uhr
    Come together

    13.30 Uhr
    Begrüßung
    Dr. Constanze Schaal, Geschäftsführerin der RehaZentren Baden-Württemberg
    Saskia Wollny, Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg
    Dr. med. Thomas Bösch, Chefarzt der Rehaklinik Überruh

    13:45 Uhr
    Arbeit und Faszien - gemeinsam erfolgreich?!
    PD Dr. phil. Jan Wilke, Sportwissenschaftler, Goethe-Universität Frankfurt

    14.45 Uhr
    Das Spannungsfeld ARBEIT mit Faszien-Rotation gestalten
    Dipl. Pädagogin Gabriela Eibich, Integrative Bewegungspädagogin, Hannover

    im Anschluss
    Praktische Übungen
    Dieter Beh, Gesamtherapieleiter Rehaklinik Überruh

    16.15 Uhr
    Pause

    16.45 Uhr
    Was macht Arbeit in Zukunft?
    Dr. med. Alexander Vesper, Facharzt für Arbeitsmedizin, Lindenberg

    17.45 Uhr
    Sind wir wirklich unseres Glückes Schmied?
    Einflussfaktoren für unsere persönliche Zufriedenheit

    Dr. Jens-Uwe Martens, Diplom-Psychologe, München

    ab 18.45 Uhr
    gemeinsames Abendessen

    Termin
    Freitag, 01. Oktober 2021

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Überruh
    Fachklinik für Innere Medizin, Orthopädie und VMOR,
    Lehrklinik für Ernährungsmedizin
    Überruh 1
    Bolsternang
    88316 Isny im Allgäu
    www.rehaklinik-ueberruh.de

    Fortbildungspunkte
    Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg.

     

     

     

     

    Schließen
07.10.2021 Rehaklinik Sonnhalde (Donaueschingen)

"Wirksames Eigentraining - Grundlagen, Umsetzungsmöglichkeiten, Praktische Übungen"

  • mehr...

    Das ausführliche Programm wird zeitnah bekannt gegeben.

    Termin
    Donnerstag, 07. Oktober 2021, 18.00 - 19.30 Uhr

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Sonnhalde
    Fachklinik für Orthopädie und Innere Medizin
    Am Schellenberg 1
    78166 Donaueschingen
    www.rehaklinik-sonnhalde.de

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Lande Baden-Württemberg

    Sollten die Infektionszahlen eine Durchführung vor Ort nicht zulassen, wird die Veranstaltung online stattfinden.

    Schließen
08.10.2021, Rehaklinik Klausenbach (Nordrach)

Ist das LONG-COVID? Psychische und neurologische Syndrome in der Corona-Pandemie

  • mehr...

    Programm

    Das ausführliche Programm wird zeitnah bekannt gegeben

    Termin
    Freitag, 08. Oktober 2021, 14.00 - 17.00 Uhr

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Klausenbach
    Fachklinik für Neurologie und Orthopädie
    Klausenbach 1
    77787 Nordrach
    www.rehaklinik-klausenbach.de

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg
     

    Schließen
13.10.2021, Rehaklinik Glotterbad (Glottertal)

Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die psychische Gesundheit

  • mehr...

    Im Januar 2020 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch einer neuen Corona Viruserkrankung (COVID-19) als Gesundheitsnotfall von internationalem Ausmaß und im März 2020 als Pandemie ausgerufen. Zur Eindämmung der Pandemie wurden in schneller Folge weltweit in unterschiedlichem Ausmaß Quarantänemaßnahmen, Kontaktverbote, Ausgangsbeschränkungen sowie Abstandsregelungen in Kraft gesetzt, die die Ausbreitung des Virus eindämmen und so in relativ kurzer Zeit das soziale, kulturelle und nicht unwesentlich auch das wirtschaftliche Leben bzw. Miteinander nahezu vollständig zum Erliegen gebracht. Pandemie und Lockdown setzen der Gesellschaft und ihrer psychischen Gesundheit in einem Umfang zu, dass alle Sektoren der gesellschaftlichen Gesundheitsversorgung gefordert sind und sich mit ihren Behandlungskonzepten diesen komplexen Herausforderungen stellen müssen. Stand initial noch die schwere lebensbedrohliche Pneumonie im Zentrum der Aufmerksamkeit wurde im Verlauf immer deutlicher, das SARS-CoV-2 ein Multiorganvirus ist das zahlreiche andere Organsysteme mit beeinträchtigen kann und z.t langwierige Verläufe, wie Long COVID auch bei jüngeren provoziert. Die Veranstaltung soll dazu dienen, Erfahrungen mit der Pandemie und seinen Folgeerkrankungen aus psychosomatischer Sicht und Sicht der Rehabilitationseinrichtungen auszutauschen.

    Programm

    ab 14.00 Uhr
    Come together

    14.15 Uhr
    Begrüßung
    Heidi Bäumgen, Kaufmännische Leiterin Rehaklinik Glotterbad und ZAPR Glotterbad

    14.30 Uhr
    COVID-19 aus psychosomatischer Perspektive
    Dr. med. Britta Menne, Ärztliche Direktorin Rehaklinik Glotterbad und ZAPR Glotterbad

    15.00 Uhr
    COVID-19 aus neurologischer Perspektive
    Prof. Dr. med. Klaus Schmidtke, Chefarzt Rehaklinik Klausenbach, Nordrach

    15.30 Uhr
    Pause mit kollegialem Austausch

    16.00 Uhr
    Survival von Therapeuten: Hilfe durch Übungen in Achtsamkeit
    PD Dr. med. Ulrich Frommberger

    16.30 Uhr
    Einsamkeit und Depression während der Corona-Pandemie: Ein unterschätztes Problem?
    Prof. Dr. phil. Elisabeth Schramm, Leitende Psychologin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Freiburg

    17.00
    Ende der Veranstaltung

    Termin
    Mittwoch, 13. Oktober 2021

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Glotterbad
    Fachklnik für Psychosomatik, Psychotherapeutische und Innere Medizin
    Gehrenstraße 10
    79286 Glottertal
    www.rehaklinik-glotterbad.de

    Fortbildungspunkte
    Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg

    Schließen
18.11.2021, Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl (Heidelberg)

"Hoher Blutdruck - Herz unter Druck"

  • mehr...

    Bluthochdruck entwickelt sich schleichend und das Risiko für die Betroffenen wird oft erst dann deutlich, wenn ernste Folgen auftreten.

    Daher ist Bluthochdruck neben Rauchen, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und Fettstoffwechselstörungen eine der häufigsten Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, vor allem Herzinfarkt und Schlaganfall. Auch Nieren- und Augenerkrankungen beruhen oft auf zu hohem Blutdruck.

    Wie sehen Symptome, Diagnose und Therapie des Bluthochdrucks aus und wie kann man präventiv selbst etwas für sein Herz tun - Mit diesen Themen beschäftigt sich die Veranstaltung in der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl.

    Programm

    14.00 - 14.10 Uhr
    Begrüßung
    Dr. med. Robert Nechwatal, Kardiologe und Chefarzt der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl

    14.10 - 14.45 Uhr
    Arterielle Hypertonie - auch das Herz unter Druck
    Dr. med. Sören Uiker, Kardiologe und Oberarzt der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl

    14.45 - 15.00 Uhr
    Diskussion

    15.00 - 15.15 Uhr
    Pause

    15.15 - 15.30 Uhr
    Hoher Blutdruck - Prävention durch Ernährung
    Katja Ostfeld, Diätassistentin, Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl

    15.30 - 16.00 Uhr
    Leben unter Druck - Bluthochdruck
    Volker Waigand, Dipl.-Psychologe, Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl

    16.00 - 16.30 Uhr
    Sport und hoher Blutdruck
    Uwe Schwan, Dipl. Sportwissenschaftler, Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl

    16.30 Uhr
    Diskussion & Verabschiedung
    Dr. med. Robert Nechwatal, Kardiologe und Chefarzt der Rehaklinik Heideberg-Königstuhl

    Termin
    Donnerstag, 18. November 2021

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl
    Fachklinik für Innere Medizin: Schwerpunkt Herz-, Kreislauf-,
    Gefäß-, Lungen- und Bronchialerkrankungen
    Kohlhof 8
    69117 Heidelberg
    www.rehaklinik-koenigstuhl.de

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen  Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg.

    Schließen
November 2021, Rehaklinik Höhenblick (Baden-Baden)

Rheuma-Tag

  • mehr...

    Entzündlich-rheumatische Erkrankungen können zu anhaltenden Schmerzen und Funktionseinschränkungen des Bewegungssystems führen. Nicht selten sind auch innere Organe oder die Haut betroffen. Die meist chronischen Erkrankungen können so die Lebensqualität beeinträchtigen.

    Der Rheuma-Tag der Rehaklinik Höhenblick widmet sich den Ursachen und Symptomen aber auch der Prävenktion und Behandlung lvon rheumatischen Erkrankungen.

    Programm

    Das ausführliche Programm wird in Kürze bekannt gegeben.

    Termin
    November 2021

    Veranstaltungsort
    Rehaklinik Höhenblick
    Fachklinik für Orthopädie und Innere Medizin / Rheumatologie
    Leopoldstraße 23
    76530 Baden-Baden
    www.rehaklinik-hoehenblick.de

    Hygiene
    Es gelten die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes Baden-Württemberg

    Schließen
© 2021 RehaZentren Baden-Württemberg